Karfreitag 2020: Der große TOP 800 Pre-Tag zum absoluten Vorfreuen!

Introbild-Karfreitag

Damit ihr schon am Karfreitag (10.04.)  im TOP 831-Fieber seid, krempeln wir unser Musikprogramm komplett für euch um! Das heißt, dass es am Freitag zwischen 9 und 19 Uhr ein Best-of-Top 800 geben wird und ihr etwas ganz anderes von uns zu hören kriegt! Nämlich einen bunten Mix aus Mega-Hits der gesamten TOP 800 Geschichte. Die werden euch schon so richtig für den einzig wahren Oster-Mega-Hit-Marathon einheizen!

Und so werden die Stunden am Freitag eingeteilt sein:

  • 9-10 Uhr: Die 10 besten Auftaktsongs der TOP 800 (also die letzten Plätze)
  • 10-11 Uhr: Knapp gescheitert: Die besten TOP 02en der TOP 800
  • 11-12 Uhr: Die TOP 01en von 1989 bis 1998
  • 12-13 Uhr: Die TOP 01en von 1999 bis 2008
  • 13-14 Uhr: Die TOP 01en von 2009 bis 2019
  • 14-15 Uhr: Die 10 Titel, die am meisten in der Top 800 Geschichte reingevotet wurden
  • 15-16 Uhr: Knapp vorbei an den streng geheimen Top 20 – die besten Megahits auf der Top 21
  • 16-17 Uhr: Auf dem Bronzeplatz – die besten TOP 03 der TOP 800
  • 17-18 Uhr: TOP 20 – 11 aus 2019
  • 18-19 Uhr: TOP 10 – 1 aus 2019

So sieht das Karfreitags-Musikprogramm aus

Außerdem haben wir für euch schon die genauen Songs des Top 800-Musikprogramms zusammengestellt:

9-10 Uhr: Die 10 besten Auftaktsongs der TOP 800 (also die letzten Plätze)

  • Queen – We Will Rock You (1997 – TOP 808)
  • Parov Stelar – All Night (2014 – TOP 825)
  • Destiny´s Child – Survivor (2006 – TOP 817)
  • David Bowie & Mick Jagger – Dancing In The Street (1990 – TOP 801)
  • Spice Girls – Spice Up Your Life (2000 – TOP 811)
  • Herbert Grönemeyer – Männer (2011 – TOP 822)
  • Robbie Williams – Love My Life (2019 – TOP 830)
  • Whitney Houston – Step By Step (2007 – TOP 818)
  • Backstreet Boys – Get Down (You´re The One For Me (1999 – TOP 810)
  • Stefanie Heinzmann – Diggin In The Dirt (2016 – TOP 827)

10-11 Uhr: Knapp gescheitert – Die besten TOP 02en der TOP 800

  • Gwen Stefani feat Akon – The Sweet Escape (2007)
  • Bobby McFerrin – Don´t Worry, Be Happy (1989)
  • Robbie Williams – Feel (2003)
  • Burak Yeter feat. Danelle Sandova – Tuesday (2017)
  • Timbaland feat. OneRepublic – Apologize (2008)
  • Paul McCartney – Hope Of Deliverance (1993)
  • Lady Gaga – Born this Way (2011)
  • Madonna – American Pie (2000)
  • Camila Cabello feat. Young Thug – Havana (2018)
  • Bryan Adams – Summer Of ´69 (2006)

11-12 Uhr: Die TOP 01en von 1989 bis 1998

  • 1989: Robin Beck – The First Time
  • 1990: Phil Collins – Another Day in Paradise
  • 1991: Westernhangen – Freiheit (Live)
  • 1992: Genesis – I Can’t Dance
  • 1993: Whitney Houston – I Will always Love you
  • 1994: Meat Loaf – I’d do anything for love
  • 1995: Vangelis – Conquest of Paradise
  • 1996: Fool’s Garden – Lemon Tree
  • 1997: Sarah Brightman & Andrea Bocelli – Tim to Say Goodbye
  • 1998: Celine Dion – My Heart Will Go On

12-13 Uhr:Die TOP 01en von 1999 bis 2008

  • 1999: Cher – Believe
  • 2000: Tom Jones & Mousse T. – Sex Bomb
  • 2001: No Angels – Daylight in your eyes
  • 2002: Sarah Connor – From Sarah With Love
  • 2003: t.A.T.u. – All the Things She Said
  • 2004: Black Eyed Peas – Shut Up
  • 2005: Juli – Perfekte Welle
  • 2006: Madonna – Sorry
  • 2007: Jan Delay – Feuer
  • 2008: Rihanna – Don’t Stop The Music

13-14 Uhr: Die TOP 01en von 2009 bis 2019

  • 2009: Peter Fox – Haus am See
  • 2010: Fettes Brot – Jein 2010
  • 2011: Chris Brown – Yeah 3x
  • 2012: Michel Teló – Ai se eu te pego!
  • 2013: will.i.am & Britney Spears – Scream & Shout
  • 2014: Pharrell Williams – Happy
  • 2015: OMI – Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
  • 2016: Adele – Hello
  • 2017: Ed Sheeran – Shape of You
  • 2018: Ed Sheeran – Perfect
  • 2019: Ava Max – Sweet But Psycho

14-15 Uhr: Die 10 Titel, die am meisten in der Top 800 Geschichte gevotet wurden

  • Platz 10: Metallica – Nothing else Matters
  • Platz 9: Nena – 99 Luftballons
  • Platz 8: Depeche Mode – Enjoy the Silence
  • Platz 7: John Miles – Music
  • Platz 6: Queen – Bohemian Rhapsody
  • Platz 5: Fury in the Slaughterhouse – Time to Wonder
  • Platz 4: Ernie & Bert & Ihre Freunde – Quietsche-Entchen
  • Platz 3: Die Ärzte – Westerland
  • Platz 2: Phil Collins – In the Air tonight
  • Platz 1: Bryan Adams – Summer of ‘69

15-16 Uhr: Knapp vorbei an den streng geheimen Top 20 – die besten Megahits auf der Top 21

  • Celine Dion – That´s the way it is (Top 811 im Jahr 2000)
  • Die Prinzen – Küssen Verboten (Top 804 im Jahr 1993)
  • Shakira & Rihanna – Cant Remember to forget you (Top 825 im Jahr 2014)
  • Juli – Geile Zeit (Top 816 aus dem Jahr 2005)
  • Ed Sheeran – Galway Girl (Top 828 aus dem Jahr 2017)
  • Phil Collins – Dance into the light (Top 808 aus dem Jahr 1997)
  • Ich + Ich – Pflaster (Top 821 aus dem Jahr 2010)
  • Robbie Williams – Advertising Space (Top 817 aus dem Jahr 2006)
  • Britney Spears – Toxic (Top 815 aus dem Jahr 2004)
  • Imagine Dragons – Whatever it Takes (Top 829 aus dem Jahr 2018)

16-17 Uhr: Auf dem Bronzeplatz – die besten TOP 03 der TOP 800

  • Right Said Fred feat. Jocelyn Brown – Don´t Talk Just Kiss (1992)
  • Gigi d’Agostino – La Passion (2001)
  • Michael Jackson – Earth Song (1996)
  • Bruno Mars – Grenade (2011)
  • Lotto King Karl – Hamburg meine Perle (2017)
  • Liquido – Narcotic (1999)
  • The Bosshoss – Don´t Gimme That (2012)
  • Ace of Base – All that She Wants (1993)
  • Juanes – La Camisa Negra (2006)
  • Ofenbach – Katchi (2018)

17-18 Uhr: TOP 20 – 11 aus 2019

  • 20 Alle Farben & Ilira – Fading
  • 19 Michael Schulte – Back to the start
  • 18 Mark Ronson feat. Miley Cyrus – Nothing breaks like a heart
  • 17 Josh. – Cordula Grün
  • 16 Ariana Grande – 7 Rings
  • 15 Capital Bra – Cherry Lady
  • 14 Panic! At the disco – High Hopes
  • 13 Mero – Wolke 10
  • 12 Queen – Bohemian Rhapsody
  • 11 Dynoro and Gigi D´agostino – In my mind

18-19 Uhr: TOP 10 – 1 aus 2019

  • 10 Helene Fischer – Atemlos
  • 9 Robin Schulz feat. Erika Sirola – Speechless
  • 8 Daddy Yankee feat. Snow – Con Calma
  • 7 Imagine Dragons – Bad Liar
  • 6 Ed Sheeran – Perfect
  • 5 Lena – Thank You
  • 4 Lotto King Karl – Hamburg meine Perle
  • 3 Lady Gaga & Bradley Cooper – Shallow
  • 2 Calvin Harris feat Rag n bone man – Giant
  • 1 Ava Max – Sweet but psycho

So empfangt ihr uns

Den TOP 800 Pre-Tag hört ihr entweder ganz klassisch über UKW auf der 103.6 oder über unseren Webplayer, den ihr hier findet. Ihr bekommt das Radio Hamburg Programm aber auch per App oder über Alexa.