Stübi meldet sich aus der Corona-Quarantäne

Fischmarkt Hamburg

Dass die Coronapandemie früher oder später auch vor der TOP 800 nicht Halt machen würde, war leider zu erwarten gewesen. Mit Stübi hat es nun einen Moderatoren aus Johns Oster-Team erwischt, der damit leider nicht für euch vor dem TOP 833 Mikrofon stehen kann. Am Mittwoch (13.04.) gab es die Hiobsbotschaft für Stübi und auch seinen Teampartner John. Wie es Stübi jetzt geht, hat er am Donnerstagmorgen (14.04.) in der Radio Hamburg Morningshow beantwortet.

Stübi in der Coronaquarantäne

Ausgerechnet kurz vor dem Start der TOP 833 hat es Stübi erwischt. Er hat sich das Coronavirus eingefangen. “Ein schlechteres Timing hätte es einfach nicht geben können”, so Stübi gegenüber John und Luca in der Radio Hamburg Morningshow. Es gäbe für ihn am Ende einfach keine geilere Show, die man moderieren kann.

Stübi bleibt stark

“Aber ich versinke mal nicht in Selbstmitleid. Isolation ist ein bisschen einsam und auch nicht ganz so lustig, wie es sich anhört, aber alles halb so wild. Ist nur traurig, nicht dabei sein zu können”, erklärt Stübi. Er freut sich aber unfassbar, dass André, Alex und Natalie für ihn einspringen. “Das zeigt einfach, dass wir ein geiles Team sind und das wird man auch hören”, freut sich Stübi.

André springt für Stübi ein

Für Stübi wechselt André in Johns Team. Eigentlich hätte André zusammen mit Luca moderiert, die jetzt mit Alex Kühl und Natalie Strauß moderiert. Wer genau wann und mit wem moderiert, seht ihr direkt hier! 

Einschalten die TOP 833

Die Radio Hamburg TOP 833 hört ihr ab Karsamstag (16.04.) um 4 Uhr live bei Radio Hamburg. Eure 833 Lieblings-Megahits hört ihr dann 65 Stunden nonstop moderiert von euren drei Oster-Teams bis Ostermontag (18.04.) um etwa 19 Uhr mit dem großen Finale und den noch streng geheimen TOP 20. Hört also unbedingt mal rein!

Live zuhören geht ganz einfach und überall auf der Welt:

Radio Hamburg

Radio Hamburg Livestream App Alexa