“Wellerman”: Die Geschichte hinter eurer TOP 1

Musiker Nathan Evans

„There once was a ship that put to sea, the name of the ship was the Billy of Tea“, „Wellerman“ von Nathan Evans beginnt schon mit einer richtigen Ohrwurmzeile. Das haben Seemannslieder nun mal so an sich. Aber, was steckt eigentlich hinter der Geschichte von „Wellerman“?

Das Original stammt aus der Zeit zwischen 1860 und 1870

Eigentlich heißt der Song „Soon my the Wellerman come“ und stammt aus Neuseeland. Vermutlich wurde das Lied zwischen 1860 und 1870 von einem jungen Seemann verfasst. Denn bei „Wellerman“ handelt es sich um so genannte Versorgungsschiffe, die nach den Besitzern – den Brüdern Weller benannt wurden. Oft wurden Walfänger mit Zucker, Tee und Rum entlohnt, weswegen diese Schiffe eben jene Waren brachten.

Der Song ging über TikTok viral

Fast 150 Jahre später schaffte es der Song so angesagt wie noch nie zu sein. Ob das am Remix liegt? Strenggenommen an TikTok. Dort wurde ein hochgeladenes Video nämlich innerhalb kürzester Zeit 150 Millionen Mal angeschaut.

Der 26-jährige Postbote aus Schottland – Nathan Evans, hatte sich bestimmt nicht so einen enormen Erfolg errechnet. Mittlerweile schwirren viele Remixe durchs Netz. Und auch für die Radio Hamburg Hörer scheint das Seemanslied genau den Zahn der Zeit zu treffen. Immerhin handelt es sich dabei um eure TOP 1 der Radio Hamburg TOP 832 – der einzig wahre Oster-Megahit-Marathon.

Radio Hamburg

Radio Hamburg Livestream App Alexa